Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 
Logo Studiengang

Newsletter WPX September 2019
Vorwort


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf Sie nun bereits zum 4. Mal zu Semesterbeginn grüßen und Ihnen Informationen zu unserem Master-Fernstudienprogramm Wirtschaftspsychologie & Leadership (M.Sc.) der HfWU Nürtingen - Geislingen präsentieren. Zwischenzeitlich hat der erste Studienjahrgang alle drei Semester durchlaufen und Masterarbeiten sind in Bearbeitung oder schon vorgelegt. Die anderen Studierenden haben ihr Semester abgeschlossen und absolvieren die ersten Schritte im nächsten. Erfreulich ist die Zahl der Erstsemester, die mit über 25 wohl alle Erwartungen übertroffen hat, uns aber auch zu besonderen Anstregungen verpflichtet. Denn wir wollen unbedingt unser Versprechen halten und die Studierenden durch gute Betreuung erfolgreich durch das Masterstudium begleiten. Damit dies gut gelingt, haben wir uns mit Frau Ruken Dogan personelle Unterstützung eingeholt.
Insofern müsste das Wintersemester 2019/20 ebenfalls gut verlaufen können. In diesem Sinne...

Herzliche Grüße 
Hubertus Högerle
Geschäftsführer Kursmanagement
Schlaglichter aus dem Studium im "Sommersemester 2019"

Studierende und Dozenten arbeiten bei den Präsenzen in Nürtingen und den Online-Lehrveranstaltungen intensiv zusammen. Prüfungsleistungen herausfordernd, aber zu bewältigen.
Ein Studienprogramm soll reibungslos verlaufen, weshalb man als Verantwortliche geneigt ist, auf möglichst wenig Besonderheiten und Überraschungen zu hoffen. Und so ist es auch im Sommersemester 2019 gewesen.
Alle Lehr- und Prüfungsveranstaltungen (programmweit sicher an die 100 Online-Termine) konnten bei insgesamt fast 90% Teilnahme absolviert werden. Technisch bedingte Unsicherheiten durch die (In-)Stabilität des Internets sind oft ein Risikofaktor. Aber (toi toi toi) Office 365 Education und Skype for Business haben sich wiederum als sehr stabiles und leistungsfähiges System erwiesen. Keine nennenswerten Probleme! Im Gegenteil nutzten die Studierenden, die nicht nur in weiten Teilen Europas sondern auch in Amerika, China und Afrika unterwegs waren, die hervorragenden Kollaborationsmöglichkeiten ganz intensiv.
Die zwei Präsenzwochenenden in Nürtingen waren bezüglich Anreise (auch von weit her), Hörsalsituation, Unterbringung und Verpflegung sowie Kontakt- und Kommunikationsmöglichkeiten angenehm und äußerst hilfreich. Nicht zuletzt, weil sich Studierende und Dozenten am Freitag nach der Vorlesung regelmäßig zum Abendessen und Plausch in einer nahegelegenen Gaststätte treffen.
Bei den insgesamt weit über 100 Prüfungsleistungen wurden anspruchsvolle Themenstellungen aus dem Alltag der Unternehmen und anderer Organisationen bearbeitet und überdurchschnittlich gut gelöst - was von den Prüfern deutlich honoriert wurde.
Aber wir wollen uns auch laufend weiterentwickeln und verbessern. So wurden im Rahmen des systematischen Qualitätsmanagements neben den Online-Medien, die Begleitskripte und vor allem die Prüfungsformen weiterentwickelt. So wird im ersten Semester die Gruppen-Prüfungspräsentation zugunsten einer Einzelpräsentation aufgegeben. Damit erhofft sich der Akademische Leiter eine bessere Berücksichtigung der Unternehmensrealität, weil Präsentationen doch auch häufig von Einzelpersonen durchgeführt werden. 
Damit ein kleines Fazit zum Schluss: Es ist erstaunlich, wie zielführend und intensiv ein berufsbegleitendes Masterstudium über die räumliche und oft zeitliche Distanz hinweg ablaufen kann. Und darauf sind wir sogar ein klein wenig stolz.
Hier finden Sie alle Informationen zu den Studieninhalten
Hier finden Sie weitere Informationen zu relevanten wissenschaftlichen Untersuchungen
Die besonderen Merkmale des Studienprogramms "Wirtschaftspsychologie und Leadership" (M.Sc.)
  • In drei Semestern zum begehrten Hochschulabschluss Master of Science
  • Studieren an einer top-gerankten Hochschule auf der Grundlage eines schlüssigen Fernstudienkonzepts der Leadership Excellence
  • Zur Kompetenzvermittlung gemeinsam in Online- und Präsenzräumen
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, Schonung der finanziellen und zeitlichen Ressourcen
  • Individuelle Betreuung durch die Dozenten, Kursmanagement der kurzen Wege
  • Keine Anreise zu Klausuren ins Studienzentrum, da wir auf Handlungskompetenzen und damit auf "Master-angemessene" Prüfungsformen setzen
  • Einsatz von Online-Medien einschließlich innovativer 3-D-Lern- oder Arbeitswelten zur gemeinsamen Kommunikation, dadurch Förderung der digitalen Kompetenz
  • Beratung bei der Potenzialanalyse und Karriereplanung
  • Beste Karrierechancen in den Bereichen Führung, Personal- oder Organisationsentwicklung, Beratung usw.
Prof. Dr. Rüdiger Reinhardt Warum glauben Menschen Leuten wie Donald Trump? 
Kann man etwas gegen Fake News tun? Was sagt die Psychologie dazu?
Ein Beitrag von Prof. Dr. Rüdiger Reinhardt Akademischer Leiter


Die Welt scheint immer weniger rational: Waren es früher nur UFO-Anhänger, „flat earthener“ oder Hellseher, die mit merkwürdigen „Fakten“ in Erscheinung getreten sind, sind wir spätestens seit Trump in eine neue Phase der Kommunikation eingetreten: Wissenschaftliche Erkenntnisse haben es immer schwerer Gehör zu finden, und das trotz aller Zahlen, Daten und Fakten, wie sie im Kontext der Klimakrise, der Impfverweigerung oder der Homöopathiekritik vorgebracht werden. Es entsteht der Eindruck, als ob unsere Gesellschaft so langsam in das Zeitalter vor der Aufklärung zurückrutscht. Wie lässt sich das erklären? Was sagt die Psychologie dazu? Und: Können uns diese Erklärungen für unseren Schwerpunkt „Wirtschaftspsychologie & Leadership“ weiterhelfen? Ich möchte Ihnen eine Antwort auf einer für Sie möglicherweise etwas überraschenden, meiner Meinung nach aber sehr fruchtbaren Ebene anbieten. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass wir Menschen unser Verhalten weit weniger bewusst steuern, wie wir dies üblicherweise annehmen. Und dass daher rationale Kommunikation weit weniger effektiv ist bzw. sein kann, als uns eigentlich lieb ist.

Hier finden Sie den weiterführenden Text bzw. das gesamte Dokument

Falls Ihnen die Lektüre zu diesem Thema gefallen hat und Sie als Studierende im 3. Semester sind, könnte in diesem Zusammenhang der folgende Punkt für Sie interessant sein:
Themen für Masterthesis zu vergeben 
Um die Überlegungen von Jonathan Haidt für die Wirtschaftspsychologie fruchtbar machen zu können, suche ich (zunächst) sechs Studierende, die Interesse haben, über dieses Thema eine Masterthesis zu verfassen. Die Zielsetzung in diesem ersten Schritt besteht darin, eine entsprechende Online-Befragung zu konzipieren, bei der ein gemeinsamer Datensatz verwendet wird. Notwendigerweise muss der Erstellungszeitraum ähnlich sein. Mit entsprechender Vorbereitung denke ich, dass das erste Quartal 2020 hier passend sein dürfte. Im Wesentlichen geht es in einem ersten Schritt darum zu prüfen, in welchem Umfang die fünf Dimensionen des Modells von Haidt mit relevanten Kriterien wie Leistung, Gesundheit, Veränderungsbereitschaft zusammenhängen. Von Haidt selbst gibt es Messinstrumente zu seinem Modell, ob und in welchem Umfang diese auf betriebliche Fragestellungen übertragbar sind, wäre auch Teil der jeweiligen Arbeit. Weitere Details erhalten Sie von mir per E-Mail: ruediger.reinhardt@wirtschaftspsychologie-leadership.de 

Programmkoordinatorin Ruken Dogan stellt sich vor

Zur Unterstützung im Kursmanagement konnten wir mit Ruken Dogan eine Mitarbeiterin gewinnen, die sich in Studienprogrammen, Online-Formaten und Verwaltungsarbeiten bestens auskennt.
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,
seit Mai 2019 unterstütze ich das Team um Hubertus Högerle und Prof. Dr. Reinhardt bei der Koordination Ihres Studiengangs. In meinem Aufgabenbereich liegen vorwiegend administrative und unterstützende Tätigkeiten schwerpunktmäßig mit Online-Medien. Ich freue mich sehr, Teil dieses tollen Studiengangs zu sein. Aus meiner eigenen Berufserfahrung weiß ich, wie wichtig es ist gute Vorgesetzte zu haben. Ich bin mir daher sicher, dass sie mit diesem Studiengang die richtige Wahl getroffen haben 😊In meiner Freizeit versuche ich so viel wie möglich zu reisen und habe eine Vorliebe für gutes Essen und guten Wein. Ich bin daher immer offen für Restaurant-Tipps und Inspirationen für den nächsten Urlaub. Ich würde mich freuen möglichst viele von Ihnen demnächst auch persönlich kennenzulernen. Bis dahin wünsche ich Ihnen schon mal viel Erfolg im Studium und freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Ihre Ruken Dogan
Die ersten Studierenden haben das dritte Semester absolviert
Die vorhandenen Flexibilisierungsmöglichkeiten werden intensiv genutzt
Das dreisemestrige Studienprogramm Wirtschaftspsychologie & Leadership (M.Sc.) der HfWU und unter akademischer Leitung von Prof. Dr. Rüdiger Reinhardt wurde im März 2018, also im Sommersemester 2018 begonnen. Zwischenzeitlich haben die ersten Studierenden alle drei Semester mit den entsprechenden Lehrveranstaltungen absolviert. Bei der Analyse der jeweiligen Studienverläufe, und in diesem Zusammenhang dem Ablegen der Prüfungsleistungen, ist erkennbar, dass die Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung sehr intensiv genutzt werden. Will heißen, dass Prüfungsleistungen verschoben bzw. nachgeholt wurden, so wie es die beruflichen und persönlichen Umstände eben ermöglichen. Als eine offenkundig interessante und gut bewältigbare Prüfungsform hat sich dabei die Prüfungspräsentation herausgestellt, denn hier wurden alle Prüfungen in der geplanten Zeit abgelegt. Es zeichnet sich damit ab, dass 50% des ersten Studienjahrgangs den Abschluss innerhalb der Mindeststudienzeit oder zumindest sehr zeitnah ablegen werden. Der Trend bei den nachfolgenden Semestern ist hier sogar noch etwas positiver, was sicher auch an den immer wieder weiterentwickelten Abläufen und Beratungformen liegen dürfte.
Studie: Die HfWU gehört zu Deutschlands besten Hochschulen

Die gute Reputation einer Hochschuleinrichtung ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Deshalb freuen wir uns mit der HfWU über diesen Erfolg.

Mit ihren betriebswirtschaftlichen Studiengängen liegt die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) in einer vergleichenden Studie des Magazins Wirtschaftswoche bundesweit unter den besten 10 in dieser Fachrichtung.
Ausführliche Informationen unter folgendem Link 
Aktuelle Führungsthemen im SPEKTRUM FÜHRUNG

Auch für das Wintersemester 2019/20 haben wir Ihnen aktuelle Diskussionsbeiträge aus dem weiten Spektrum von Führung, Leadership und Management zusammengestellt. Vielleicht regt der eine oder andere Beitrag auch Sie zur Reflexion an.

SPEKTRUM FÜHRUNG Sommersemester 2019
Termine und Veranstaltungen Sommersemester 2019
  • 01. September 2019: Start des Wintersemestsers, Einrichtung der Online-Zugänge, Versand der Lernunterlagen, Betreuung beim Semesterstart
  • 27./28. September 2019: Kick-off für die Erstsemester in Frankfurt/Main zum gegenseitigen Kennenlernen, Besprechen der Abläufe, Vermittlung von Ein- und Überblicken über Studieninhalte und -methoden, einiges zum Netzwerk und zur Motivation
  • Ende September bis Dezember 2019: Online-Vorlesungen mit interessanten Themen zu strukturellen Führungs- und Managementthemen
  • 11./12. Oktober und 06./07. Dezember 2019: Präsenzveranstaltungen im Studienzentrum Nürtingen
  • Online-Termine (via GoTo-Meeting) für Interessenten mit Prof. Dr. Reinhardt und GF Högerle sind: Jeweils Dienstag, 19:00-20:00 Uhr: 15.10.2019, 12.11.2019, 17.12.2019, 14.01.2020, 04.02.2020, 18.02.2020. Bitte schicken Sie uns bei Interesse eine E-Mail an info@wirtschaftspsychologie-leadership.de
  • Die Anmeldefrist für das Sommersemester geht bis Mitte Februar 2020, Nachmeldungen nur begrenzt möglich. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung, damit alles zu Ihrer Zufriedenheit geregelt werden kann.
Haben Sie Interesse an unserem Fernstudium? Dann ...
Informationsflyer
Anmeldeformular
WPX bei Kursfinder.de
WPX bei Fernstudium direkt
WPX bei Fernstudium Check
Anmeldungen für das Sommersemester 2020 sind ab sofort bis Mitte Februar 2020 möglich.

 

Studienprogramm "Wirtschaftspsychologie und Leadership" (M.Sc.) 
Hubertus Högerle Max Hammer Str. 5   88477 Schwendi
Tel.: +49 7353 9845681

HfWU/WAF Neckarsteige 6 72622 Nürtingen
Deutschland
Tel.: +49 7022 201301

Ich möchte den Newsletter nicht mehr abonnieren

www.wirtschaftspsychologie-leadership.de
info@wirtschaftspsychologie-leadership.de